Verwahren Sie Ihre Dokumente immer verschlüsselt
Sichere Speicherung, Bearbeitung und Zusammenarbeit in der Cloud
ERSTE SCHRITTE
An erster Stelle steht die Datensicherheit
Daten sind die wertvollsten Ressourcen der Welt. Wir bei ONLYOFFICE wissen, dass Datensicherheit für die meisten Unternehmen ein hochaktuelles Thema ist, besonders in Bezug auf Dokumente.

Um die Transparenz und Zuverlässigkeit von ONLYOFFICE zu bekräftigen, haben wir den Quellcode offengelegt. Jetzt möchten wir noch einen Schritt weiter gehen und den Benutzern eine stärkere und sicherere Form der Online-Arbeit an Dokumenten zur Verfügung stellen, die auf einer einzigartigen Überschlüsselungs-Technologie basiert.
Die einzigartige kryptografische Technologie von ONLYOFFICE
Zuverlässige Dokumentenverschlüsselung
ONLYOFFICE verwendet den Verschlüsselungsalgorithmus AES-256, um die Sicherheit bei der Online-Arbeit mit Dokumenten zu verbessern. Alle temporären lokalen Dateien werden ebenfalls verschlüsselt.
Unterstützung aller gängigen Formate
ONLYOFFICE bearbeitet und verschlüsselt Office-Dokumente aller gängigen Formate: DOCX, XLSX, PPTX, ODT, ODS, ODP, PDF.
Flexible Verwaltung von Zugriffsrechten
ONLYOFFICE bietet Zugriffsberechtigungen auf unterschiedlichen Ebenen. Sie können Leseberechtigungen erteilen, Kommentare hinterlassen bestimmte Felder zum Ausfüllen freigeben usw.
Verschlüsselte Co-Bearbeitung in Echtzeit
ONLYOFFICE verschlüsselt die Datenübertragung, während Online-Dokumente gemeinsam bearbeitet werden. So wird verhindert, dass Außenstehende von Ihnen oder Ihren Co-Autoren vorgenommenen Änderungen lesen oder nachvollziehen können.
Datenspeicherung mit hoher Sicherheit
ONLYOFFICE speichert Dokumentendaten einschließlich Kennwörtern und Zugriffsrechten in verschlüsselter Form, unter Verwendung privater Datenbanken in Ihrem Netzwerk.
So funktioniert es: technischer Hintergrund
ONLYOFFICE verwendet AES-256, um Ihre Dateien und Übertragungen während der Zusammenarbeit zu verschlüsseln, und Ihre private Datenbank, um die Kennwörter privat zu speichern und zu übertragen.
Verschlüsselung aktivieren
Gegenwärtig ist die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung über ONLYOFFICE-Desktopanwendungen verfügbar - ONLYOFFICE-Desktop-Editoren Version 5.4 oder höher für Windows, Linux und Mac OS.

Um Dokumente zu verschlüsseln, müssen Sie sich im Desktop-Editor von ONLYOFFICE, im Abschnitt Mit der Cloud verbinden, in der ONLYOFFICE-Cloud anmelden.

Im nächste Schritt erhalten Sie ein Kodierungsschlüsselpaar, das für die Verschlüsselung und Entschlüsselung von Dokumenten erforderlich ist. Der öffentliche Schlüssel wird zum Verschlüsseln der Dokumente für einen bestimmten Benutzer verwendet und in der privaten Datenbank im ONLYOFFICE-Portal gespeichert. Der private Schlüssel dient zum Entschlüsseln der Dokumente und wird lokal auf dem Computer des Benutzers gespeichert.

Um das Schlüsselpaar zu generieren, nutzen Sie bitte den entsprechenden Befehl im Anwendungsabschnitt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.
Verschlüsselung aktivieren
Jedes Dokument wird mit einem eindeutigen AES-256-Bit-Schlüssel verschlüsselt.

Jeder Schlüssel wird dann wiederum durch asymmetrische Verschlüsselung (mit Ihrem öffentlichen Schlüssel) geschützt und zusammen mit einer eindeutigen UUID als Dateiname und der Autorenadresse in der privaten Datenbank des ONLYOFFICE-Portals gespeichert.

Nach der Verschlüsselung können Sie Ihre Dokumente in Ihrer bevorzugten Cloud speichern und niemand hat Zugriff auf den Inhalt Ihrer Dokumente.

Um die Arbeit an dem Dokument mit ONLYOFFICE fortzusetzen, muss kein Kennwort eingegeben werden. Wenn die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung aktiviert ist, wird das Dokument automatisch mit Ihrem privaten Schlüssel entschlüsselt.
Verschlüsselte Dokumente teilen und gemeinsam bearbeiten
Nur Serverlösungen (ONLYOFFICE Enterprise Edition) bieten die Verschlüsselungsfunktionalität für die private Zusammenarbeit. Die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung wird ab Version 5.4 des Dokumenten-Servers und 10.5 des Community-Servers unterstützt.

Wenn Sie Ihre Desktopanwendung bei aktivierter Verschlüsselung mit der Cloud verbinden, wird Ihr öffentlicher Schlüssel in der Datenbank gespeichert, die für die Datenspeicherung von ONLYOFFICE verwendet wird. Dieser Schlüssel wird verwendet, wenn jemand ein Dokument für Sie freigibt.
Um mit der gemeinsamen Bearbeitung von verschlüsselten Dokumenten zu beginnen, müssen alle Mitautoren, bei aktivierter Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, über ihre Desktopanwendungen mit der Cloud verbunden sein. Es ist nicht notwendig für die Freigabe und Zusammenarbeit Kennwörter auszutauschen.

Das mit Ihrem öffentlichen Schlüssel verschlüsselte Kennwort des Dokuments wird mithilfe Ihres privaten Schlüssels automatisch entschlüsselt.
Erste Schritte
Schritt 1. Stellen Sie die ONLYOFFICE Enterprise Edition auf Ihrem eigenen Server bereit.
Schritt 2. Installieren Sie die neueste Version der ONLYOFFICE Desktop-Editoren. Herunterladen
Schritt 3. Sie können die Desktop-Anwendung im Abschnitt „Mit der Cloud verbinden“ mit ONLYOFFICE verbinden.
Schritt 4. Wechseln Sie zum Abschnitt E2E-Verschlüsselung und klicken Sie auf die Schaltfläche Verschlüsselungsdaten generieren.
Schritt 5. Aktivieren Sie den Verschlüsselungsmodus und beginnen Sie, Ihre Dokumente bei voller Privatspäre gemeinsam zu bearbeiten.
Lesen Sie unseren vollständigen Leitfaden zum Thema Ende-zu-Ende-Verschlüsselung