ONLYOFFICE erleichtert Arbeiten mit ODF in integrierten Lösungen

Hallo an alle!

Automatische Konvertierung von ODT, ODP und ODS, wenn Sie in Nextcloud und ownCloud gespeicherte Dokumente mit ONLYOFFICE bearbeiten, ist jetzt möglich. Lesen Sie in diesem Beitrag mehr darüber, was wir in unseren Konnektoren verbessert haben.

Editing ODF in Nextcloud and ownCloud via ONLYOFFICE

Was ist ODF?

ODF (OpenDocument Format) ist eine Gruppe von Formaten für elektronische Textdokumente (ODT), Tabellen (ODS) und Präsentationen (ODP). ODF wurde als vollständig offener Standard für Office-Anwendungen entwickelt und ist ein OXML-basiertes, ZIP-komprimiertes Dateiformat.

Obwohl ODF visuell OOXML ähnelt, sind zwei Formate völlig inkompatibel. In einem noch scharfen Kampf zwischen den beiden scheint ODF weit weniger populär zu sein, aber es gibt noch eine andere ausgeprägte Mission: Implementierung der Formate treibt die Open-Source- und Freie-Software-Bewegung voran.

Bearbeiten von ODF mit ONLYOFFICE

Obwohl uns halboffene OOXML-Formate aufgrund von der Verwendbarkeit im Vordergrund stehen (lesen Sie unseren aktuellen Artikel über DOCX), arbeitet ONLYOFFICE auch mit ODF und verarbeitet es mit innerer Konvertierung.

Selbstverständlich beschränken wir nicht die Funktionalität der ONLYOFFICE Online-Editoren, wenn sie in andere Lösungen wie Nextcloud oder ownCloud integriert sind. Wir haben jedoch einige Verbesserungsvorschläge bezüglich der Bearbeitung von ODF mit unseren Integrations-Apps erhalten.

Früher mussten Sie die ODF-Datei manuell konvertieren und dann auf die neue Datei im entsprechenden Verzeichnis zugreifen: in demselben Ordner, wenn Sie die Zugriffsrechte hatten, oder im Stammordner, falls nicht. Der Grund dafür war möglicher Formatierungsverlust während der Konvertierung: Diese Änderungen werden in der Datei möglicherweise nicht mehr nachher wiederhergestellt. Aber jetzt haben Sie die Auswahl.

Was haben wir in den neuen Konnektoren verbessert

Wir haben gerade neue Versionen des Konnektors für Nextcloud (2.0.4) und des Konnektors für ownCloud (2.0.3) veröffentlicht. Ab sofort können Sie ODT-, ODS- und ODP-Dateien (sowie CSV-, RTF- und TXT-Dateien) standardmäßig zum Bearbeiten öffnen. Wie jede andere Datei wird ein ODF-formatiertes Dokument sofort im Editor konvertiert und geöffnet, nachdem Sie darauf klicken.

Administratoren müssen die Option für jedes Format, in dem die sofortige Konvertierung gewünscht wird, mithilfe der Einstellungen aktivieren. Sie können Dateien immer noch auf die alte Weise konvertieren, indem Sie im Dateikontextmenü auf ‚Konvertieren‘ klicken.

Ergebnis: Wir haben Arbeiten mit ODF nativer gemacht. Sie können die exakt gleiche Datei bearbeiten, mit der Sie arbeiten möchten, ohne manuelle Konvertierung und weitere Suche nach der Datei in mehreren Ordnern.

Wir haben bereits ein tolles Feedback auf GitHub erhalten. Probieren Sie es aus und sagen Sie uns, was Sie davon halten!

 

Add a comment