Wie ONLYOFFICE und Nextcloud effektive Online-Zusammenarbeit beim Verein foodsharing Österreich gewährleisten

28 Januar 2021 By Ksenija 0 26 views
Share

Heute stellen wir den Verein foodsharing Österreich vor, der ONLYOFFICE Docs in Kombination mit Nextcloud benutzt, um eine effektive Online-Kommunikation zwischen Vereinsmitgliedern zu unterstützen. Valentin Gritsch, Techniker für foodsharing Österreich, Vorstand von foodsharing Steiermark, berichtet über die Erfahrungen seines Teams.
Wie ONLYOFFICE und Nextcloud effektive Online-Zusammenarbeit beim Verein foodsharing Österreich gewährleisten

Über den Verein foodsharing Österreich

Weltweit werden jedes Jahr unvorstellbare Mengen an genießbaren Lebensmitteln vernichtet – nach Schätzung des WWF rund 1.300.000.000 Tonnen. Versuchen Sie doch einmal das herunterzurechnen: bei einer Weltbevölkerung von 7 Milliarden ergibt das ein halbes Kilo Lebensmittel pro Kopf, das täglich im Müll landet!

Foodsharing steht für ein beginnendes Umdenken, für ein Mehr an Nachhaltigkeit und Verantwortung. Lebensmittel sind nicht verdorben, nur weil ein Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten ist, oder der Apfel einen kleinen Hagelschaden aufweist.

Die Idee von foodsharing ist vor rund 9 Jahren in Berlin entstanden und hat sich bald in vielen Städten Deutschlands verbreitet.

Ende 2013 hat die Idee auch Österreich erreicht. Mit aktuell rund 5000 aktiven Mitgliedern werden bereits bei rund 585 Unternehmen teilweise täglich übriggebliebene Lebensmittel abgeholt. Diese Lebensmittel werden auf verschiedenen Wegen Menschen zugänglich gemacht.

Neben der Weitergabe im privaten Kreis bilden sogenannte Fairteiler das Rückgrat von foodsharing in Graz. Über diese Kästen und teilweise Kühlschränke werden die geretteten Lebensmittel öffentlich zugänglich gemacht. Und nicht nur diese: die Fairteiler stehen jedem zur Verfügung, dem es um zu viel gekaufte und übrig gebliebene Lebensmittel leidtut und der diese nicht einfach wegwerfen will.

Die Entnahme von Lebensmitteln aus dem Fairteiler erfolgt auf Eigenverantwortung, die man jedem zutraut. Es ist völlig kostenlos und an keine Bedingungen gebunden. Foodsharing steht jedem offen, der solche Ideen unterstützenswert findet.


Foto von Valentin Gritsch

Der Verein foodsharing Österreich unterstützt die oben genannte Initiative in allen Belangen, bei denen ein Verein mehr Sinn macht, z.B. der Betrieb von Infrastruktur (Homepage, Cloud, ONLYOFFICE), die Suche nach Sponsoren, Bildungsarbeit, Kontoführung, Öffentlichkeitsarbeit, Verwaltung von Werbematerial, usw.

Warum ONLYOFFICE

Neben der Tätigkeit beim Verein foodsharing Österreich ist Valentin Gritsch IT-Systemadministrator bei der HTU Graz (Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft an der TU Graz). Dort verwendet man auch ONLYOFFICE und es läuft sehr stabil.

foodsharing Österreich muss aufgrund der DSGVO alle personenbezogenen Daten auf einem eigenen Server ablegen. Gleichzeitig sind die Vereinsmitglieder über ganz Österreich verstreut und arbeiten ehrenamtlich. Nicht alle von denen können perfekt mit Technik umgehen.

Man brauchte also ein möglichst einfaches Tool zum gleichzeitigen Bearbeiten von Dokumenten, das sämtliche Daten intern speichert. Deshalb hat man sich für ONLYOFFICE auch beim foodsharing Österreich entschieden.

Am meisten benötigte Funktionen

Mit ONLYOFFICE und Nextcloud ist die Zusammenarbeit an Dokumenten zwischen allen Vereinsmitgliedern auf einer Plattform zentralisiert. Sie nennen die folgenden ONLYOFFICE-Funktionen, die für sie am nützlichsten sind:

  • Gemeinsames Verfassen von Aussendung.
  • Erstellen von leicht bearbeitbaren (und teilweise öffentlichen) Kontaktlisten im xlsx-Format.
  • Erstellen und Abhalten von Präsentationen.

Unbedingt würde Valentin Gritsch ONLYOFFICE anderen Benutzern und Organisationen empfehlen. Für den Verein foodsharing Österreich war es wirklich sehr einfach, ONLYOFFICE zu implementieren. Die Anleitungen sind sehr ausführlich und der Support antwortet innerhalb kürzester Zeit.

Ich bin positiv überrascht, wie leicht die Installation und Integration von ONLYOFFICE in Nextcloud funktioniert. Die Verwendung ist für den Nutzer überaus simpel und man braucht keinerlei technisches Know-How.

Kommentar hinzufügen