Was ist akademisches Schreiben: Anleitung zur Formatierung von Forschungsarbeiten

4 August 2022 By Vlad 0 34
Share

Wir wissen, dass akademisches Schreiben manchmal entmutigend und sogar langweilig erscheinen kann. Um Ihnen zu helfen, werden wir einige gängige Beispiele für solche Arbeiten untersuchen, so wie auch typische Anforderungen an die Formatierung und häufige Fehler, die Sie vermeiden sollten.

What is academic writing: guide to formatting research papers

Was bedeutet akademisches Schreiben?

Eigentlich ist jede Studie, die Ideen für die Forschung vermittelt und Argumente zu einem Thema hervorbringt, eine wissenschaftliche Schrift. Wir meinen damit natürlich nicht, dass die gesamte Arbeit handschriftlich verfasst ist. Heutzutage werden sie alle in Textverarbeitungsprogrammen wie ONLYOFFICE Desktop Editoren erstellt.

Akademisches Schreiben enthält nicht unbedingt innovative Entdeckungen, wie manche Studenten glauben. Sie dient nicht nur dazu, neue Ideen ins untersuchte Fachgebiet einzubringen, sondern auch um die vorhandenen Theorien zu diskutieren. Erfahrene ForscherInnen wissen, wie wichtig es ist, verbreitete Konzepte zu systematisieren und weiter zu untersuchen.

Wissenschaftlicher Schreibstil

Die Ziele wissenschaftlicher Texte prägen die Merkmale des akademischen Schreibens. Halten Sie sich unbedingt an die allgemeinen Standards, wenn Sie wollen, dass Ihre Arbeit akzeptiert wird.

Formale Ausdrücke

Zunächst einmal sollten Sie bedenken, dass akademische Texte in der Regel formeller sind als berufliche Texte oder alltägliche Briefe. Hier sind einige grundlegende Tipps:

  • Vermeiden Sie Verkürzungen (“et cetera” statt “etc.”)
  • Schreiben Sie keine umgangssprachlichen und informellen Wörter (ausgenommen solche, die als Beispiele für linguistische Forschungen dienen)
  • Fügen Sie akademische Klischees ein: “laut…”, “die Ergebnisse zeigen, dass…”, “basierend auf der jüngsten Studie”.
  • Vermeiden Sie allgemeine Wörter und irrelevante Aussagen
  • Bevorzugen Sie das Passiv in akademischen Texten (statt “ich”, “mir”, “uns”)
  • Prüfen Sie die Rechtschreibung

Die in akademischen Veröffentlichungen verwendeten Wörter und Ausdrücke scheinen im Vergleich zu unserer Alltagssprache zu kompliziert. Standartisierte Ausdrücke in wissenschaftlichen Arbeiten sind jedoch für ForscherInnen lebenswichtig. Halten Sie es für einen akademischen Slang.

Präzise, aber vorsichtige Aussagen

Seien Sie nicht zu wörtlich. Bei der Recherche geht es nicht nur um die Anzahl der Seiten oder Absätze, die Sie erreichen müssen, indem Sie den Text mit irrelevanten Informationen füllen. Legen Sie Ihre Meinung klar und deutlich dar und erläutern Sie diese.

Kritisieren aber nicht zu direkt und agressiv. Denken Sie daran, dass auch die offensichtlichste Theorie nur eine Theorie ist, wenn sie nicht durch zahlreiche und unbestrittene Fakten bewiesen wird. Um eine Meinung einzuleiten, gibt es einige vorsichtige Wörter — “es scheint”, “wahrscheinlich”, “es könnte”.

Textstruktur

Jede wissenschaftliche Arbeit muss gut strukturiert sein. Am besten besprechen Sie sich mit Ihrem Berater und planen die einzelnen Schritte der Recherche so genau wie möglich, vom Anfang bis zum Ende. Basierend auf einem solchen Plan erstellen Sie ein Inhaltsverzeichnis mit logisch verbundenen Teilen. Das Inhaltsverzeichnis wird Ihr Roadmap für die gesamte Recherche sein.

Struktur ist am wichtigsten. Ihre Recherche sollte nicht ein Weg ins Nirgendwo sein.

Meinungen mit einem Grund

Akademisches Schreiben ist etwas anderes als der Ausdruck Ihrer eigenen Gefühle und Überzeugungen. Seien Sie bereit, Beweise und Fakten vorzulegen, die alles bestätigen, was Sie sagen. Aus diesem Grund gibt es in wissenschaftlichen Arbeiten Dutzende von Zitaten, Fußnoten und umfangreiche Bibliografien am Ende.

Sie sollten aber keine Angst davor haben, die Ideen anderer in Ihrer Arbeit zu kritisieren. Achten Sie nur darauf, dass Sie neutral bleiben und für jede Kritik oder Behauptung Beweise anführen.

Beispiele für akademisches Schreiben

Es gibt viele Arten von akademischen Arbeiten. Sie haben unterschiedliche Größen und Ziele, besondere Anforderungen, aber der Stil bleibt derselbe.

Essay

Dieser Art einer schriftlichen Arbeit ist jedem/r Schüler/in ziemlich vertraut. Der Essay informiert über ein Thema oder analysiert es. Die Struktur ist einfach – Einleitung, Hauptteil und Schluss.

Es gibt vier Arten von Aufsätzen oder Essays:

  1. Narrativer – erzählt eine Geschichte
  2. Beschreibender – veranschaulicht einen Gegenstand oder ein Phänomen
  3. Erläuternder – erklärt etwas
  4. Argumentativer – überzeugt das Publikum

Ein Aufsatz (Essay) ist eine kurze Arbeit, die in Grundschulen und Gymnasien selten mehr als 1.000 Wörter umfasst (>2.000 für Hochschulen und Universitäten).

Forschungsarbeit

Eine Forschungsarbeit ist eine Art von akademischem Schreiben, in dem die Fähigkeit der Studierenden zur Analyse, Interpretation und Bewertung auf der Grundlage von empirischen Erkenntnissen geprüft wird. Im Allgemeinen ähnelt sie einem Essay, beinhaltet jedoch bis zu 10.000 Wörtern.

Forschungsarbeiten werden meist an Hochschulen und Universitäten geschrieben.

Dissertation

Die Dissertation ist eine akademische Arbeit, die Ihre Schreib-, Forschungs- und Analysefähigkeiten prüft. Sie ist der letzte Schritt in einem PhD-Programm und eine der längsten wissenschaftlichen Arbeiten. Sie fasst Ihre Forschungsergebnisse zusammen und muss in jedem Land eine bestimmte Struktur haben. Es ist empfehlenswert, sie mit Ihrem wissenschaftlichen Berater zu besprechen.

Für eine Dissertation sind oft zusätzliche Elemente erforderlich, z. B. ein Glossar, ein Abbildungsverzeichnis, ein Vorwort, eine Zusammenfassung, ein Literaturverzeichnis und andere. Aufgrund ihrer wissenschaftlichen Bedeutung können Dissertationen über 100 Seiten umfassen.

Artikel in einer wissenschaftlichen Zeitschrift

Artikel in wissenschaftlichen Zeitschriften enthalten in der Regel einen Kommentar, den Haupttext, ein Literaturverzeichnis und Ihre Kontaktdaten. Um alle Anforderungen zu erfahren, können Sie sich jederzeit an die Redaktion wenden.

Laborbericht

Diese Arbeit informiert über Ihre wissenschaftliche Forschung oder Ihr Experiment, deren Ziele, Methoden und Ergebnisse. In der Regel werden Laborberichte in den Fächern wie Biologie, Chemie, Technik und anderen erstellt, in denen Sie ein Labor benötigen, um etwas zu untersuchen oder zu testen.

Wie schreibt man eine akademische Arbeit?

Nach dem Überblick über gängige Beispiele für akademisches Schreiben und einige Tipps und Tricks für Studierende möchten Sie allgemeine Formatierungsanforderungen für Ihre Arbeit erfahren. Beachten Sie, dass diese in verschiedenen Ländern und Bildungseinrichtungen unterschiedlich sein können.

In der ONLYOFFICE-App für Windows, Mac und Linux können Sie kostenlos jeden akademischen Text mit der passenden Formatierung erstellen.

Hier sind nur die gängigsten Richtlinien.

Schriftarten und -größe

Akademische Texte sind nicht geeignet, um mit Schriftarten zu experimentieren. Verwenden Sie Times New Roman, 12 Punkte. Mit diesen Parametern wird Ihr Text auf jedem Computer korrekt angezeigt.

Wo zu finden: Haupt-Toolbar

What is academic writing?

Seitenränder

Legen Sie für alle Ränder oben, unten, links und rechts einen Wert von mindestens 1 cm fest.

Wo zu finden: Layout -> Ränder

What is academic writing?

Papier

Wenn Sie den akademischen Text ausdrucken wollen, wählen Sie hochwertiges weißes Papier im Format 8 1/2″ x 11″ aus.

Doppelte Abstände

Verwenden Sie doppelte Abstände für den Text im Hauptteil.

Wo zu finden: Haupt-Toolbar

What is academic writing?

Seitennummerierung

Das Titelblatt ist häufig von der Nummerierung ausgenommen. Sie beginnen die Seitennummerierung also mit Seite 2:

  1. doppelklicken Sie unten auf Ihrer ersten Seite,
  2. gehen Sie zu Einstellungen für Kopf- und Fußzeilen im Toolbar rechts,
  3. wählen Sie die gewünschte Position für eine Nummer aus.

Um die erste Seite auszunehmen, aktivieren Sie die Option Erste Seite anders.

Einleitende Seiten werden in der Regel durch kleine lateinische Zahlen gekennzeichnet (i, ii, iii, iv). Sie sind die Zusammenfassung, das Inhaltsverzeichnis, das Vorwort, das Verzeichnis der Diagramme, Tabellen und Abbildungen.

Wo zu finden: Einstellungen im rechtsseitigen Toolbar

What is academic writing?

Inhaltsverzeichnis

Kleinere akademische Arbeiten wie Essays brauchen normalerweise kein Inhaltsverzeichnis. Bei Dissertationen ist es jedoch immer dabei.

Erstellen Sie ein Inhaltsverzeichnis nicht manuell, sondern generieren Sie es automatisch.

Wo zu finden: Verweise

What is academic writing?

Neuer Absatz

Eine gute Idee ist es, am Anfang eines jeden Absatzes einen Abstand zu setzen. Das ist ganz einfach – klicken Sie einfach auf Tab.

Zahlen, Diagramme und Bilder

Alle Abbildungen müssen so nah wie möglich an der Beschreibung stehen. Natürlich müssen Sie in Ihrem Text einen Verweis darauf einfügen.

Beschriftungen

Wenn Ihre wissenschaftliche Arbeit Bilder oder Diagramme enthält, fügen Sie Bildunterschriften unten ein.

Wo zu finden: Verweise

What is academic writing?

 

Diese Anforderungen sind allgemeine. Einige Universitäten können spezifische Anforderungen aufstellen. Besprechen Sie diese mit Ihrem Berater, bevor Sie Ihre Arbeit abgeben.

Laden Sie die kostenlosen ONLYOFFICE Desktop Editoren herunter, um akademische Texte zu formatieren:

HERUNTERLADEN

Möchten Sie Ihre Abschlussarbeit online schreiben? Melden Sie sich bei ONLYOFFICE Personal an und erhalten Sie Ihren kostenlosen Cloud-Speicher mit integrierten Editoren.

Fazit

Es gibt viele Arten von akademischen Arbeiten, wie z. B. Essays, Forschungsarbeiten, Dissertationen und andere. Heute haben wir einige allgemeine Richtlinien für die korrekte Stil- und Absatzformatierung in den meisten davon untersucht.

Da die Formatierungsanforderungen oft von der jeweiligen Schule oder dem Land abhängen, sollten Sie diese mit Ihrem Berater besprechen.

In Textverarbeitungsprogrammen wie ONLYOFFICE können Sie jeden akademischen Text kostenlos nach Bedarf formatieren. Keine Abonnements — alle Funktionen sind freigeschaltet.

Share

Kommentar hinzufügen