Übergänge in PowerPoint-Präsentationen: umfassende Anleitung

15 April 2022 By Vlad 0 187
Share

Das Hinzufügen einiger Animationen zu Ihren Folien kann Ihre Präsentationen attraktiver machen und Ihre Nachricht eindrucksvoller darstellen lassen. Hier erfahren Sie, wie Sie Folienübergänge in PowerPoint-Präsentationen verwenden können.

(no title)

Was ist ein Übergang in einer PowerPoint-Präsentation?

Ein Übergang ist ein animationsähnlicher Effekt, der beim Wechsel von Folien entsteht. Im ONLYOFFICE-Präsentationseditor können Sie einen Effekt für eine einzelne Folie oder die gesamte Präsentation auswählen, die Geschwindigkeit und sogar die Eigenschaften der Übergangseffekte anpassen.

Als Animation bezeichnet man die Wirkung eines Elements auf einer Folie. Sie können Textobjekte, Formen, Bilder, Diagramme, Tabellen, Symbole usw. animieren und verschiedene Effekte hinzufügen. Dies sind spannend, aber zu viele Animationen können auch ablenkend werden.

Warum Übergänge in einer Präsentation verwenden?

Wenn Sie die richtigen Übergangseffekte verwenden, können Sie:

  • Design Ihrer Präsentation verbessern,
  • wichtige Punkte deutlicher machen,
  • Tempo kontrollieren,
  • Aufmerksamkeit wecken.

Wie man Übergänge in PowerPoint-Präsentationen einfügt

Wenn Sie eine Datei im ONLYOFFICE-Präsentationseditor geöffnet haben, folgen Sie diesen Schritten, um einen Übergang auf eine einzelne Folie oder mehrere ausgewählte Folien anzuwenden:

Gehen Sie zur Registerkarte Übergänge in der oberen Symbolleiste.

Transitions in PowerPoint slides: a big guide

 

Wählen Sie eine oder mehrere Folien in der Liste auf der linken Seite aus.

Transitions in PowerPoint slides: a big guide

Wählen Sie auf der Registerkarte Übergänge den gewünschten Übergangseffekt aus.

Hier sind alle davon:

  • Einblendung,
  • Schieben,
  • Wischblende,
  • Aufteilen,
  • Aufdecken,
  • Bedecken,
  • Uhr,
  • Vergrößern.

Auch können Sie unterschiedliche Übergänge in PowerPoint-Präsentationen einfügen.

Transitions in PowerPoint slides: a big guide

Drücken Sie auf die Schaltfläche Vorschau, um den angewandten Effekt zu sehen.

Transitions in PowerPoint slides: a big guide

Wenn der Übergang Ihnen gefällt, können Sie ihn ganz einfach auf die gesamte Datei anwenden. Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche Auf alle Folien anwenden auf der Registerkarte Übergänge.

Transitions in PowerPoint slides: a big guide

Damit die Effekte genau mit dem Konzept Ihres Projekts harmonieren, klicken Sie auf die Schaltfläche Parameter. Die Optionen legen dabei fest, wie der Effekt aussehen soll.

Entscheiden Sie, wie lange der Übergang dauern soll, indem Sie den erforderlichen Zeitwert ins Feld Dauer eingeben.

Wählen Sie die Option Bei Klick beginnen aus, damit die Folie bei einem Mausklick angezeigt wird. Oder aktivieren Sie die Option Verzögern, um die Folien für einige Sekunden anzuzeigen.

Transitions in PowerPoint slides: a big guide

Typen von Animationseffekten

Diese Übergänge sind im Präsentationseditor zurzeit verfügbar:

  • Einblendung: die Folie wird schrittweise sichtbar,
  • Schieben: die Folie wird von links oder rechts, unten oder oben eingeblendet,
  • Wischblende: Content wird aus einer bestimmten Richtung in einen Folienbereich gewischt,
  • Aufteilen: dieser Übergang vereint die Hälften einer Folie aus einer bestimmten Richtung,
  • Aufdecken: die vorherige Folie deckt die folgende aus einer bestimmten Richtung auf,
  • Bedecken ist das Gegenteil der vorherigen Option,
  • Uhr: die Folie wird im Uhrzeigersinn, gegen den Uhrzeigersinn oder in beiden Richtungen angezeigt,
  • Vergrößern: die aktuelle Folie wird vergrößert/verkleinert oder vergrößert und gedreht, um die folgende Folie anzuzeigen.

Unter anderen bestehenden Übergängen finden Sie auch:

PowerPoint-Übergang Morph

Verwenden Sie diesen Übergang, um einen Bewegungseffekt für die ausgewählten Elemente auf der Folie zu erreichen. Mit zwei fast gleich aussehenden Folien wird ein Animationseffekt erzeugt. Die zweite Folie kann z. B. ein wenig größer sein. In unserem Fall lässt der angewandte Morph-Übergang die Objekte größer werden. Sie können diesen Effekt für verschiedene Diagrammelemente verwenden.

PowerPoint-Textübergang

Mit diesem Effekt können Sie eine Reihe von Elementen nacheinander einblenden lassen. Hauptsächlich wird er für Text verwendet, um ihn Buchstabe nach Buchstabe oder Wort nach Wort erscheinen zu lassen und so einen visuellen Tippeffekt zu schaffen.

So entfernen Sie unnötige Animationen

Wenn Sie die PowerPoint-Übergänge nicht mehr benötigen, können Sie sie mit diesen einfachen Schritten löschen:

  • Wählen Sie die Folie mit dem Übergang aus, den Sie entfernen möchten.
  • Wählen Sie auf der Registerkarte Übergang die Option Kein(e) aus. Der Übergang wird entfernt.
  • Um Übergänge aus der gesamten Präsentation zu entfernen, wenden Sie die Option Kein(e) auf eine Folie an und klicken dann auf die Schaltfläche Auf alle Folien anwenden.

Transitions in PowerPoint slides: a big guide

Dies sind die besten Tipps für das Hinzufügen von Übergängen und Animationen zur Präsentation:

  • Sehen Sie sich verwendeten Animationen in der Vorschau an.
  • Stellen Sie sich die folgende Frage: Würde diese Animation meine Präsentation besser machen?
  • Verwenden Sie denselben Übergangseffekt und vermischen Sie Übergänge nicht.
  • Lassen Sie Ihre Präsentation möglichst einfach aussehen.

In diesem Video erfahren Sie, wie Sie in ONLYOFFICE Docs kreative Präsentationen erstellen können:

So können Sie Übergänge und Animationen in Präsentationen nutzen. Testen Sie es selbst in den ONLYOFFICE-Editoren:

CLOUD-VERSION DESKTOP-APP

Share

Kommentar hinzufügen