Wie Integration von ONLYOFFICE und ownCloud in Sciebo den Forschungsworkflow an der Universität Münster erleichtert

Heute informieren wir Sie über die Universität Münster und ihren Cloud-Storage-Service für Studium, Lehre und Forschung – sciebo, wo die kombinierte Lösung von ONLYOFFICE und ownCloud für eine effizientere Verwaltung von Forschungsdaten implementiert wurde. In diesem Artikel teilt Holger Angenent, Sciebo-Projektleiter, aus dem IT-Zentrum der Universität Münster seine Teamerfahrung.



Über Universität Münster und sciebo

Die Universität Münster ist mit über 40.000 Studierenden und 5.000 Mitarbeitern die drittgrößte Universität Deutschlands. Es bietet ein breites Themenspektrum und ein abwechslungsreiches Rechercheprofil.

Das IT-Zentrum der Universität (Zentrum für Informationsverarbeitung, ZIV ) bietet einen Sync & Share-Dienst namens Sciebo (kurz für „Science Box“) – nicht nur für die Universität Münster, sondern für fast alle Universitäten und ein Forschungszentrum in Nordrhein-Westfalen. Derzeit sind mehr als 100.000 Benutzer für sciebo registriert. 

Der Service basiert auf ownCloud, einer Lösung für Collaborative Editing. Die Plattform bietet nicht nur klassische Synchronisations- und Freigabedienste wie Dropbox oder Google Drive, sondern erfüllt auch die hohen Sicherheits- und Datenschutzanforderungen der deutschen Forschungs- und Bildungslandschaft, einschließlich der Möglichkeit, die Systemplattform auf verschiedene Systeme zu verteilen.

Open Source und zuverlässige Lösungen, die den Anforderungen der Universität entsprechen

Wie Holger Angenent sagt, sind ONLYOFFICE und ownCloud bereits an zahlreichen Universitäten und Organisationen erfolgreich im Einsatz. Interne Tests haben gezeigt, dass beide Lösungen ideal für das Sciebo-Anwendungsszenario geeignet sind und anderen Lösungen überlegen sind. Es war auch sehr wichtig, dass beide Lösungen Open Source-Produkte sind, die eine große Nachfrage von Sciebo-Benutzern bedienen und über eine skalierbare robuste Architektur verfügen. 

Bei der Auswahl von Online-Dokumenteditoren gab es einige Alternativen: „Schließlich schien ONLYOFFICE am besten für unsere Anforderungen geeignet zu sein, insbesondere wenn es zusammen mit Microsoft Office verwendet wird, da die Kompatibilität mit MS-Formaten für viele von uns von entscheidender Bedeutung ist“, kommentiert Holger. 

Einhaltung der Sicherheitsstandards

Sciebo zu organisieren war eine komplexe Aufgabe, da der Dienst auf Benutzerzahlen skaliert werden muss, die viel größer als die üblichen sind. Auch rechtliche Herausforderungen müssen gemeistert werden, und in diesem Zusammenhang mussten Endnutzerverträge nach der DSGVO geschaffen werden. Noch wichtiger ist, dass der Dienst an die Bedürfnisse der Benutzer angepasst werden muss. „Wir erreichen dieses Ziel laut unseren Umfragen ziemlich gut, wo uns die Nutzer eine noch bessere Qualität bescheinigen als die großen Namen im Cloud-Geschäft“, sagt Holger Angenent.

Unter den Nutzern von sciebo gibt es auch Forscher, die mit sensiblen und oft vertraulichen Daten umgehen und daher sehr hohe Anforderungen an den Datenschutz und den Schutz vor Datenverlust stellen. Sowohl ONLYOFFICE als auch ownCloud bieten ein wesentliches Maß an Datensicherheit, einschließlich der Einhaltung der GDPR (lesen Sie mehr über die GDPR-Standards in ONLYOFFICE und ownCloud).

Nahtlose Zusammenarbeit in Echtzeit

Viele Sciebo-Benutzer arbeiten häufig gemeinsam an Textdokumenten, Tabellen und Präsentationen. Sie tun dies alleine oder in Gruppen zusammen mit Benutzern aus ihrer eigenen oder anderen Institutionen sowie externen Benutzern mit Gastkonten. Da das Versenden von Dokumenten per E-Mail jedes Mal, wenn ein Benutzer Änderungen vornimmt, ziemlich zeitaufwändig ist, war eine Lösung für die gleichzeitige Bearbeitung von Dokumenten erforderlich, die in sciebo integriert werden konnte.

„Hoffentlich hat die Kombination von ownCloud und ONLYOFFICE den Datenaustausch vereinfacht und die Zusammenarbeit an sich gefördert. Um konkrete Veränderungen im Arbeitsalltag unserer Mitarbeiter aufzuzeigen, müssen wir weitere Studien durchführen “, erzählt Holger.

Eines der Probleme, vor denen Sciebo stand, waren die Kombination von Federated-Sharing und gleichzeitiger Bearbeitung. Die gemeinsame Bearbeitung von Dokumenten durch Federated-Clouds vereinfacht die Zusammenarbeit. ONLYOFFICE hat bereits mit dem ownCloud-Team Gespräche über die Erweiterung dieser Fähigkeit für Unternehmen aufgenommen.


 

Erfahren Sie mehr über die Integration von zwei Lösungen auf den offiziellen Webseiten von ONLYOFFICE und ownCloud

Die neueste Version des ONLYOFFICE-Konnektors für ownCloud steht immer im ownCloud Marketplace zum Download bereit.

Wenn Sie die Integration von ownCloud und ONLYOFFICE ausprobieren möchten, können Sie die integrierte Lösung mit der Univention Virtual Appliance oder Docker Compose installieren.

 

Add a comment