Wie schützt man die Passwörter vor Brute-Force-Angriffen

Hallo an alle!

Die Daten werden eine immer wertvollste Ressource und verschiedene Methoden, die Hacker für Angriffe einsetzen, sind vielfältiger und zahlreicher als je zuvor. Sie überwinden die grundlegenden Brute-Force-Angriffe, indem sie smarte Algorithmen und leistungsfähigere Maschinen verwenden. Und dennoch wählen mehrere Benutzer immer noch die Kombination „123456“ als Passwort.

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie Benutzer Ihrer ONLYOFFICE-Cloud dazu verpflichten, stärkere Passwörter einzusetzen, um nicht gehackt zu werden.

ONLYOFFICE Security Advice

Bevor wir starten

Brute Force (auch bekannt als Brute-Force-Cracking) ist eine Versuch-Irrtum-Methode, die von Anwendungsprogrammen verwendet wird, um verschlüsselte Daten wie Passwörter oder DES-Schlüssel (Data Encryption Standard) zu entschlüsseln, anstatt smarte Strategien anzuwenden.

Die Passwortstärke ist die Messung der Wirksamkeit eines Passworts gegen Brute-Force-Angriffe. Normalerweise wird gezählt, wie viele Versuche im Durchschnitt ein Angreifer benötigen würde, der keinen direkten Zugriff auf das Passwort hat, um diese korrekt zu erraten.

Konfigurieren der Einstellungen für die Passwortstärke
  1. Greifen Sie auf die Admin- Einstellungen zu, indem Sie oben auf das Symbol klicken oder die Dropdown-Liste in der oberen linken Ecke verwenden und die entsprechende Option auswählen. Folgen Sie dann: Sicherheit >> Portalzugriff >> Einstellungen für die Passwortstärke.
  2. Verwenden Sie die Mindestlänge für die Passwortlänge, um festzulegen, wie lang das Passwort sein soll. Standardmäßig ist es auf 6 Zeichen eingestellt.
  3. Bestimmen Sie den Zeichensatz, der in dem Passwort verwendet werden soll, indem Sie die entsprechenden Felder markieren: Großbuchstaben, Ziffern, Sonderzeichen.

ONLYOFFICE Portal Access Settings
 
Klicken Sie unten auf den Button Speichern, damit die Parameter wirksam werden.

Nützliche Tips

Tipp #1. Je mehr Zeichen sie haben, desto stärker Ihr Passwort ist. Um das 9-stellige Passwort zu knacken, braucht man nur 5 Tage, für das 10-stellige Passwort benötigt man 4 Monate, das 11-stellige Passwort benötigt 10 Jahre. Fügen Sie einen weiteren Buchstaben hinzu, dann erhöhen Sie die Zeit bis zu 200 Jahren.

Tipp #2. Bei den Passwörtern beachtet man normalerweise Groß-/ Kleinschreibung. Daher muss ein sicheres Passwort Groß- und Kleinbuchstaben enthalten.

Tipp #3. Fügen Sie keine persönlichen Angaben hinzu.

Tipp #4. Verwenden Sie eine Kombination von Zeichen, um Ihre Kennwörter geheimnisvoller zu gestalten.

Tipp #5. Keine Gewohnheiten, wie zum Beispiel: eine Drei statt ein „e“, eine Vier oder @ statt ein „a“, usw. Smarte Brute-Force-Algorithmen berücksichtigen dies.

Tipp #6. Aktivieren Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung. Das gewährleistet eine zusätzliche Sicherheit während eines Hackerangriffs. Mehr Infos dazu finden Sie hier.

Weitere Tipps und Tricks zur Passwort-Sicherheit finden Sie in diesem Artikel. Um mehr über ONLYOFFICE-Sicherheitseinstellungen zu erfahren, besuchen Sie bitte unser Hilfe-Center.

 

Add a comment