Bedingte Formatierung in anderen Zellen

Veröffentlicht von
Vlad

Möchten Sie einige Daten in Ihren Excel-Tabellen hervorheben, je nach welche Informationen einzelne Zellen beinhalten? Dann ist die bedingte Formatierung genau das Richtige für Sie. In diesem Artikel erfahren Sie, was bedingte Formatierung in Excel-Dateien ist und wie Sie die Funktion richtig anwenden, um Ihre Ziele zu erreichen.

Was ist bedingte Formatierung?

Die bedingte Formatierung ist eines der am häufigsten verwendeten Tools in Tabellenkalkulationen, mit dem Sie ein bestimmtes Format auf die Zellen anwenden können, je nach Informationen darin. So stellen Sie fest, ob der Wert in einer Zelle Anforderungen erfüllt.

Mit dieser Funktion können Sie Trends oder falsche Daten auf einen Blick erkennen. Dieses Tool erlaubt auch Hervorhebung bestimmter Zellen, was die Arbeit mit großen Datenmengen vereinfacht.

Mit dieser Funktion können Sie:

  • Werte anzeigen. Alle Daten in einem Bereich von Zellen können entsprechend der Beziehung dazwischen hervorgehoben werden. In diesem Szenario, das häufig in Excel verwendet wird, basiert das Aussehen der Zellen auf der Größe der Werte. Wenn sie nicht mit dem festgelegten Bereich übereinstimmen, werden sie mit Farbe hervorgehoben.
  • Werte filtern. Sie können eine Liste mit eindeutigen Werten erstellen, indem Sie die doppelten Werte ausblenden, die bei Bedarf auch später gelöscht werden können.
  • Daten überprüfen. Die bedingte Formatierung ist ideal, wenn Sie überprüfen wollen, ob die Daten in Ihrer Tabellenkalkulation korrekt sind.

Dieses Instrument ist im Finanzwesen, im Vertrieb, im Bankwesen, in der Forschung, im Rechnungswesen und in anderen Branchen weit verbreitet.

In dieser kurzen Videoanleitung erfahren Sie, wie man numerische und textuelle Daten in ONLYOFFICE Docs verarbeiten kann:

So können Sie Zellen mit Farben hervorheben, Symbole und Datenbalken hinzufügen:

Über bedingte Formatierung basierend auf einer anderen Zelle

In einer großen Datenbank kann es erforderlich sein, einige Zellen auf der Grundlage anderer Zellen oder Werte zu formatieren. Zu diesem Zweck können Sie die bedingte Formatierung verwenden, um den Wert in einer Zelle zu prüfen und seine Formatierung auf andere Zellen anzuwenden, die auf dem Wert dieser Zelle basieren. Wenn z. B. die Werte in einer Spalte größer oder kleiner als der erforderliche Parameter sind, werden alle Datenzellen in derselben Zeile mit einer bestimmten Farbe hervorgehoben.

Dies ist die so genannte bedingte Formatierung, die auf einer anderen Zelle basiert. Mit dieser Funktion können Sie verschiedene Regeln für Ihre Excel-Tabellen aufstellen.

Jetzt werden wir herausfinden, wie man die bedingte Formatierung in Excel auf der Grundlage einer anderen Zelle richtig anwendet, indem wir einige Beispiele aus dem Alltag betrachten.

Bedingte Formatierung in Excel-Tabellen

Stellen Sie sich vor, Sie betreiben ein Computergeschäft, in dem Sie Hardware und Software verkaufen. Sie haben viele Aufträge von Ihren Kunden und möchten feststellen, wie viele Großaufträge Sie abschließen müssen. Ein Großauftrag hat einen Wert von 1,000 Euro oder mehr.

Zu diesem Zweck benötigen Sie eine Tabellenkalkulationssoftware (z.B. ONLYOFFICE Docs) mit bedingter Formatierung für Excel-Blätter.

Die folgende Tabelle enthält Daten über die Kunden und ihre Bestellungen. Die Spalte H zeigt die Summe der einzelnen Bestellungen. Alle Zellen sind hervorgehoben, wenn ihre Werte größer oder gleich dem Betrag einer Großbestellung in Zelle J2 sind.

Um eine solche Regel zu erstellen, folgen Sie diesen einfachen Schritten in ONLYOFFICE Docs.

Schritt 1. Zellen mit Daten auswählen

Um eine Regel zu erstellen, müssen Sie die Datenzellen im gewünschten Bereich auswählen (in unserem Beispiel H2:H23). Dann müssen Sie die bedingte Formatierung öffnen, indem Sie auf das entsprechende Symbol auf der Registerkarte Start klicken. Wählen Sie dann Wert ist und Größer als oder gleich aus. Nach Bedarf können Sie weitere Parameter aus der Liste hinzufügen.

Außerdem können Sie die Datenzellen im gewünschten Bereich auswählen und die bedingte Formatierung über das Kontextmenü aufrufen.

Schritt 2. Neue Formatierungsregel festlegen

Der Schritt 1 öffnet das Fenster Neue Formatierungsregel. Hier können Sie die gewünschten Kriterien und Parameter für Hervorhebung auswählen.

Klicken Sie auf Daten auswählen. Dann können Sie entweder =$J$2 in das Eingabefeld eingeben oder J2 manuell mit der Maus auswählen. Klicken Sie auf OK.

Danach können Sie eine der gebrauchsfertigen Voreinstellungen anwenden oder ein eigenes Muster erstellen, indem Sie die Parameter für Schriftart, Textfarbe und Rahmen anpassen. Im Fenster Vorschau können Sie sehen, wie Ihre Formatierung aussehen wird. Wenn alles fertig ist, klicken Sie auf OK.

Das wär’s. Jetzt sind alle Bestellungen im Wert von 1,000 Euro oder mehr hervorgehoben, und Sie können sie leicht zählen.

Formatierungsregel aus einem Excel-Blatt entfernen

Mit ONLYOFFICE Docs können Sie mehrere Regeln erstellen und diese jederzeit bearbeiten. Wenn Sie bedingte Formatierung nicht mehr benötigen und die bestehende Regel löschen möchten, folgen Sie diesen Schritten:

  • Öffnen Sie die bedingte Formatierung auf der Registerkarte Start oder verwenden Sie das Kontextmenü;
  • Wählen Sie Regeln verwalten aus;
  • Klicken Sie auf Formatierungsregeln anzeigen für und wählen Sie Dieses Arbeitsblatt aus;
  • Löschen Sie die gewünschte Regel, indem Sie auf die entsprechende Schaltfläche klicken;
  • Klicken Sie auf OK.

Außerdem können Sie alle bedingten Formatierungen in Ihrer Excel-Arbeitsmappe löschen, indem Sie die Option Regeln löschen bei diesen Bereichen verwenden:

  • Aktuelle Auswahl;
  • Dieses Arbeitsblatt;
  • Diese Tabelle;
  • Diese Pivot-Tabelle.

ONLYOFFICE Docs verfügt über einen leistungsstarken Tabelleneditor, mit dem Sie verschiedene Formatierungsstile (Farbe, Schriftart, Rahmen) anwenden, Daten nach den gewünschten Kriterien hervorheben und sortieren sowie eigene Formatierungsregeln für verschiedene Zwecke erstellen können. Testen Sie heute die bedingte Formatierung in ONLYOFFICE Docs:

VOR ORT IN DER CLOUD

Fazit

Wie Sie sehen, ist die bedingte Formatierung auf der Grundlage einer anderen Zelle in Excel-Tabellen nicht so schwer zu lernen. Die Grundprinzipien sind ganz einfach, und mit ein wenig Praxis können Sie Ihre eigenen Bedingungen festlegen und sie problemlos auf bestimmte Bereiche anwenden.

Veröffentlicht von
Vlad

This website uses cookies. By continuing to browse the website you agree to our privacy policy.

our privacy policy