ONLYOFFICE und Google Docs: vier wesentliche Unterschiede

Sowohl ONLYOFFICE als auch Google haben großartige Online-Editoren. Wir haben aber einen ganz anderen Ansatz, um sie großartig zu machen. Wie denn? Das erfahren Sie aus diesem Artikel.

Spoiler: Unser Thema ist Datenschutz, Kompatibilität mit mehreren Browsern und wirklich große Dateien.


Verfügbarkeit und Wahlmöglichkeit

Der Hauptvorteil von Google ist, dass es überall ist. Sie googeln, speichern Dinge in Google Drive, verwenden Google Mail. Als Sie ein Dokument geöffnet haben, das Ihnen zum ersten Mal von einem zufälligen Kollegen zur Verfügung gestellt wurde, haben Sie festgestellt, wie praktisch dies ist. Aber es gibt sicherlich eine dunkle Seite – Google weiß zu viel über Sie. Es kann sogar Zugriff auf die Inhalte Ihrer Dokumente erhalten.

Im Jahr 2017 hatten einige Nutzer von Google Docs ein unerwartetes Problem: Beim Versuch, Dokumente zu bearbeiten, wurde eine Fehlermeldung angezeigt, dass sie gegen die Nutzungsbedingungen von Google verstoßen.

Rachel Bale, Chefredakteurin von National Geographics Animal Desk, war eine der ersten, die über den Vorfall twittterte, als sie feststellte, dass sie keinen Zugang zu ihrem Entwurf einer Geschichte über Verbrechen in der Wildnis hatte. Und sie war nicht die einzige – viele Menschen in den USA und Europa hatten keinen Zugang zu ihren persönlichen Dateien. Die Episode enthüllte, was viele Leute nicht erkannt hatten – Google überwacht die angeblich privaten Dateien.

Einer der wichtigsten Vorteile ist, dass wir unseren Benutzern die Wahlfreiheit bieten. Sie können ONLYOFFICE Editoren in der öffentlichen Cloud verwenden, aber sie können unsere Office-Suite auch in ihrem privaten Netzwerk bereitstellen und in die Cloud-Plattform integrieren, die sie bereits verwenden, wie zum Beispiel ownCloud und Nextcloud (beide sind kürzlich unsere technologischen Partner geworden). Die vollständige Liste dieser Lösungen finden Sie hier, und wir hoffen, dass diese Liste mit Hilfe unserer Community erweitert wird.

Wir sind auch bereit, unsere Editoren mit anderen Entwicklern zu teilen. Wir haben sogar eine spezielle Lösung namens ONLYOFFICE Developer Edition dafür. ONLYOFFICE Editoren können in Web-Apps von Drittanbietern eingesetzt werden. Man kann sie dort hosten, wo man auch möchte.

Der Quellcode von ONLYOFFICE Editoren ist ebenfalls geöffnet (GitHub). Sie können es überprüfen und sehen, dass wir Ihre Dokumente nicht überwachen.

Öffnung der großen Dateien

Es scheint, als ob Google Docs Dokumente schneller öffnet, als dies bei ONLYOFFICE der Fall ist. Nein, in den meisten Fällen trifft dies nicht zu. Es sieht jedoch so aus, weil Google Docs Ihnen einen Voransicht zeigt, ein Bild mit Ihrem Dokument, das aussieht, als ob Sie es bearbeiten können. In Wirklichkeit ist es nicht möglich, da alle Werkzeuge so lange gesperrt bleiben, bis das Dokument vollständig geladen ist. ONLYOFFICE zeigt Ihnen aber ehrlich den Ladevorgang.

Auch bei der Arbeit mit großen Dokumenten zeigt sich ONLYOFFICE besser. Sie werden es gleich sehen.

Nehmen Sie Lorem Ipsum und verfielfachen Sie diesen klassischen Text.


Es reicht 2185 Mal (381 Seiten) Lorem Ipsum zu wiederholen, damit Google Docs abstürzt. Greifen Sie zur Datei und prüfen Sie selbst.

Bei 2184 Wiederholungen von Lorem Ipsum funktioniert Google immer noch. Greifen Sie zur Datei.

ONLYOFFICE kann problemlos mit 2185 Lorem Ipsums umgehen.

Noch mehr: Dank der richtigen Technologie, die wir für unsere Editoren verwendeten (HTML5 mit Canvas-Element), kann ONLYOFFICE die Dateien 10-mal größer öffnen (Datei).

Wir rendern nur eine Seite, die Sie gerade benötigen, und speichern andere Seiten. Wir werden diese rendern, wenn Sie sie brauchen, da es viel schneller ist und uns beim Umgang mit diesen großen Dokumenten hilft. Google Docs versucht, alle Seiten gleichzeitig zu rendern. Und das System stürzt ab, da es so schwer ist.

Kompatibilität mit mehreren Browsern

Wir haben tüchtig daran gearbeitet, unseren Nutzern eine 100% ige Ansicht, Konvertierung und Druck zu bieten. Nun ist es egal, welches Betriebssystem oder welchen Browser Ihre Teammitglieder verwenden. Ihre Dokumente werden gleich aussehen.

Google Docs kann das nicht tun. Ihr Dokument wird in verschiedenen Browsern sowie in den Versionen zum Drucken unterschiedlich aussehen.

Aber warum

Wie alle anderen Online-Editoren verwendet Google Doc Standard-Browser-Tools für das Messen von Schriftarten und das Rendern von Text. Leider sind diese Messungen nicht gerade präzis. Sie enthalten auch keine wichtigen Attribute wie tiefgestellte und hochgestellte Zeichen und viele andere. Darüber hinaus können verschiedene Browser über unterschiedliche Messwerkzeuge verfügen, was dazu führt, dass dasselbe Dokument in verschiedenen Browsern falsch angezeigt wird.

Wir wussten von Anfang an über dieses Problem, deshalb haben wir eine eigene Engine zum Abrufen von Schriftt-Metriken und eigenen Rendering-Methoden entwickelt. Jetzt behalten wir die volle Kontrolle über das Rendern bis auf Pixel. Vielen Dank, HTML5 Canvas!

WYSIWYG

Wir haben bereits gesagt, dass ein guter Dokumenteditor unserer Meinung nach ein WYSIWYG-Editor ist. Die Abkürzung steht für „Was du siehst, ist das, was du bekommst“, und im Fall von Dokumenteditoren bedeutet dies ungefähr Folgendes: Möchten Sie den Text in der Form ändern, klicken Sie also darauf und ändern Sie ihn in demselben Fenster. Wir versuchen immer, dieses Prinzip zu befolgen, denn es geht nicht nur darum, dass wir es mögen, es geht um komfortables Arbeiten für unsere Benutzer.

Google Docs kann die WYSIWYG-Prinzipien nicht einhalten. Der Grund ist leider die CKEditor-basierte Technologie. Beispielsweise wird eine Form in Google Docs in ein Bild umgewandelt. Glücklicherweise können Sie das Bild jedoch nur in einem separaten Fenster mit einem separaten Bildeditor ändern. Was stimmt damit nicht:
 

  • Sie können nicht sehen, was mit Ihrem Dokument passiert, wenn Sie das Bild bearbeiten.
  • Wenn Sie die Größe des Bildes ändern, kann es verschwommen werden.
  • Probleme beim Rückgängigmachen / Wiederherstellen (Undo/redo) können nur auftreten, wenn Sie in zwei separaten Editoren arbeiten. Wenn Sie versuchen, im Dokumenteditor vorgenommene Änderungen über den Dokumenteditor rückgängig zu machen, wird Ihr Dokument so aussehen, als wäre es noch nie zuvor ausgesehen worden (Wir nehmen an, dass dies nicht der Zweck des Buttons “Rückgängig” ist).

Diagramme verdienen besondere Aufmerksamkeit. In ONLYOFFICE können Sie ein neues Diagramm erstellen oder das bereits existierende öffnen, um seine Daten zu bearbeiten. Dies ist der seltene Fall, wenn in ONLYOFFICE eine Operation in einem separaten Fenster ausgeführt wird.

In Google Docs ist es nicht möglich, ein mit einer anderen Anwendung erstelltes Diagramm zu bearbeiten. Sie können jedoch ein neues Diagramm erstellen. Hier erzeugt Google eine Shadow -Tabelle, eine völlig neue Datei. Wenn sich in dieser Datei etwas ändert, wird im Diagrammfenster den Button „Aktualisieren“ angezeigt. Nicht so bequem, oder?

Trotz der unvollkommenen Technologie wird Google Docs im Allgemeinen weiterentwickelt. Der Ansatz gefällt uns sehr gut, und es gibt definitiv etwas zu lernen.

Zusammenfassung
  • ONLYOFFICE und Google Docs sind cool. Und viel besser als Office Online.
  • Die Verwendung von Google Docs ist sehr praktisch, aber nicht für den Datenschutz geeignet.
  • Sie können ONLYOFFICE Editoren sowohl in der öffentlichen Cloud als auch in Ihrem privaten Netzwerk verwenden.
  • Im Gegensatz zu Google können ONLYOFFICE Editoren in anderen Cloud-Plattformen (wie ownCloud / Nextcloud) und Web-Apps von Drittanbietern verwendet werden.
  • ONLYOFFICE kann besser mit großen Dateien arbeiten. Zum Beispiel mehr als zehnmal besser.
  • Google Docs bietet keine 100% ige Kompatibilität mit mehreren Browsern, während dies bei ONLYOFFICE der Fall ist.
  • ONLYOFFICE hat WYSIWYG-Editoren, während Google Docs manchmal daran scheitert.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, lesen Sie die anderen von uns geschriebenen Vergleiche.

ONLYOFFICE vs Office Online
ONLYOFFICE vs Collabora
ONLYOFFICE vs LibreOffice
ONLYOFFICE vs Zoho

Gerne können Sie auch mit uns über Twitter in Kontakt treten, um Ihre Ideen mit uns zu diskutieren.

Evgenia

Recent Posts

ONLYOFFICE Documents 5.0 für iOS veröffentlicht

Tolle Nachrichten! Die Version 5.0 unserer kostenlosen App "ONLYOFFICE Documents" für iOS steht ab sofort zum Download bereit. Erfahren Sie…

4 Tagen ago

ONLYOFFICE Integrations-App für ownCloud: Die neue Version veröffentlicht

Gute Nachrichten! Wir haben die ONLYOFFICE-Integrations-App für ownCloud auf Version 3.0.1 aktualisiert und einige nützliche Funktionen veröffentlicht. Weitere Informationen dazu…

5 Tagen ago
  • Documents
  • Documents
  • Dokumente
  • Dokumente
  • Dokumente
  • Partnerschaft
  • Partnerschaft
  • Partnership
  • Partnership
  • Was gibt's neues
  • Was gibt's neues
  • Was gibt's neues
  • What’s new
  • What’s new
  • What’s new

ONLYOFFICE Integrations-App für Nextcloud v.3.0: Wasserzeichen, Seriendruck, Demo-Server und mehr

Wir haben die ONLYOFFICE-Integrations-App für Nextcloud auf Version 3.0 aktualisiert und einige tolle Funktionen veröffentlicht. Lesen Sie diesen Artikel, um…

6 Tagen ago

ONLYOFFICE Online-Editoren 5.4: Neue Funktionen und wo sie zu finden sind

Gute Nachrichten! Die Version 5.4 von ONLYOFFICE Online-Dokumenten-Editoren ist bereits mit zahlreichen Verbesserungen erhältlich, darunter verbesserte Diagramme, Kopf- und Fußzeilen…

2 Wochen ago

ONLYOFFICE Sommer-Ausgabe 2019

Hallo! Lesen Sie diesen Blogbeitrag und erfahren Sie über die neuesten Veröffentlichungen, Partnerschaften, Veranstaltungen und anderen Neuigkeiten aus dem Leben…

3 Wochen ago
  • Event
  • ONLYOFFICE
  • ONLYOFFICE

Business-Herbst: ONLYOFFICE nimmt an IT-Konferenzen in Deutschland teil

Hallo! Die kommenden Herbstmonate werden für das ONLYOFFICE-Team äußerst produktiv sein. Wir planen vier wichtige Veranstaltungen in Berlin und Nürnberg…

4 Wochen ago

This website uses cookies. By continuing to browse the website you agree to our privacy policy.

our privacy policy